4
J
M

Transport durable

Von all unseren Aktivitäten sind der Transport und die Logistik die größten Quellen für den Ausstoß von Treibhausgasen. Daher haben sich unsere Tochterunternehmen im Bereich Transport einer Politik zur Verringerung ihres CO2-Fußabdrucks verschrieben. Auf unseren Schiffen zeigt sich diese Strategie vor allem durch die ständige Optimierung der Umschläge und des Auslastungsgrades in Verbindung mit einer Verringerung der Geschwindigkeit. In unseren Hafenanlagen zielen unsere Anstrengungen insbesondere auf die konstante Erneuerung unserer Containerflotte ab, in der wir alte durch neue, energieeffizientere Einheiten ersetzen, sowie durch den schrittweisen Umstieg von herkömmlichen auf vollständig elektrisch betriebene Umschlagmittel. Im Rahmen dieser Aktivitäten achtet die Compagnie Fruitière besonders auf die Arbeitsbedingungen an ihren verschiedenen Standorten und sorgt namentlich für die Sicherheit ihrer Mitarbeitenden, indem sie Veranstaltungen zur Risikoprävention und Arbeitsschwere organisiert.